welches UKW Seefunk Handgerät

Alles rund um das Thema Sprechfunk

Moderatoren: bachris, Willi, gima10

Forumsregeln
Bitte beachte, dass Werbung hier unerwünscht ist und Links oder ganze Beträge, die nur Werbezwecken dienen, kommentarlos gelöscht werden! Bei Nichtbeachtung dieser Regel kann Dein Account vorübergehend oder gänzlich gesperrt werden!
Antworten
Benutzeravatar
1.LI
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 350
Registriert: Freitag 13. März 2009, 07:25
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: HR Adria
Wohnort: W-Stmk

welches UKW Seefunk Handgerät

Beitrag von 1.LI » Mittwoch 1. August 2012, 10:02

Hallo Forumisti und Kollegen,

ich möchte mir eine Handgurke besorgen, es gibt Einiges, aber was ist was Gscheites?
Kann mir einer von euch ein Gerät empfehlen?
Mit DSC oder ohne?
Kann man ein DSC fähiges Gerät überhaupt ohne Eingabe einer MMSI verwenden?
Kann eine Handgurke (ohne Schiff) als Seefunkstelle angemeldet werden?
Pmax 5W ausreichend, oder auf jeden Fall 6 Watt nehmen?

Viele Fragen :ahnung: :ueberl: :?: :frge: , schon mal Danke für die Antorten :appl: :niederk:

Grüße
LI
Good Watch & Gruß an die Welle! ~~~

Benutzeravatar
John McLane
Steuermann
Steuermann
Beiträge: 258
Registriert: Freitag 22. Januar 2010, 04:55
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Griechenland
Wohnort: Wien

Re: welches UKW Seefunk Handgerät

Beitrag von John McLane » Mittwoch 1. August 2012, 22:20

Servus!

Ich hab das Raymarine 101E am Schiff und bin damit zufrieden.
Es gibt sicher bessere Geräte am Markt, Raymarine kennt aber jeder und wenn es ein Problem gibt, kann dir leichter geholfen werden.
Auch ein Pluspunkt: Du kannst von LiIo Akkus auf handelsübliche Batterien umstellen (war bei mir schon notwendig). Du kannst also in jedem Supermarkt "aufladen").
Anmelden kannst du es meines Wissens nicht, da nicht fest verbaut, es hat mich bis dato aber niemand danach gefragt.
Ich verwende es rein als Zusatzgerät, oder wenn meine Admiralin mit dem Dinghi unterwegs ist, zur Zeit streikt mein Funkgerät, da bin ich sehr froh, dass ich moich in den Häfen mit meiner Handgurke anmelden kannn (das wollen die in Sizilien gern).

LG
Paul

Benutzeravatar
1.LI
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 350
Registriert: Freitag 13. März 2009, 07:25
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: HR Adria
Wohnort: W-Stmk

Re: welches UKW Seefunk Handgerät

Beitrag von 1.LI » Donnerstag 2. August 2012, 17:36

Servus Paul,

Danke für die Info, das Ray 101E ist mir schon untergekommen.
Allerdings ist mir auch das ICOM IC-M91D (http://www.icomeurope.com/index.php?opt ... 26&lang=de) untergekommen, und dann hab ich mir gedacht, wenn scho - denn scho, währ doch was.

Falls sich einer von euch denk: "der spinnt" :bloedm1: - bitte sagen, denn billig ist was anderes, aber geile Technik halt :oops: (bin ein bisschen technikverliebt)

Grüße
LI
Good Watch & Gruß an die Welle! ~~~

Benutzeravatar
Willi
Moderator
Moderator
Beiträge: 1449
Registriert: Montag 29. März 2004, 16:39
Bootsfahrtyp: Segler & Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Salzwasser
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: welches UKW Seefunk Handgerät

Beitrag von Willi » Donnerstag 2. August 2012, 22:19

Hallo Li!
Schlechte Funkgeräte werden eigentlich nicht mehr erzeugt. Der einige Unterschied ist in der Bedienung. Ein DSC Funkerl ohne mmsi kannst du wie ein "nicht DSC" Gerät benützen. Anmelden eines Handfunkgerätes in Österreich für die Privatschifffahrt ist nicht möglich. Wenn du am Funk keinen Mist baust und mit dem selben Rufzeichen wie das Schiff auf dem du dich befindest sendest wir kein Hahn danach krähen. Lass es aber nicht offen an Bord liegen. Der Anblick könnte bei Kontrollen Fragen aufwerfen.
Liebe Grüße
Willi :sailm:

Benutzeravatar
1.LI
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 350
Registriert: Freitag 13. März 2009, 07:25
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: HR Adria
Wohnort: W-Stmk

Re: welches UKW Seefunk Handgerät

Beitrag von 1.LI » Freitag 3. August 2012, 09:39

Hallo Willi.

Danke. Noch eine Frage, du bist ja der Funkspezi hier :-)
DSC Gerät ohne gesetzte MMSI kann so wie ich' sehe natürlich keine DSC Meldungen ausschicken (auch keine Notmeldungen) und ist daher aktiv nur im Sprechfunk einzusetzen (richtig?), wie schaut das aber passiv aus?
Kann man DSCs empfangen wenn man ein DSC Gerät ohne MMSI hat (eigentlich wurscht ob Hand oder Fix)?

Grüße
LI
Good Watch & Gruß an die Welle! ~~~

Benutzeravatar
Willi
Moderator
Moderator
Beiträge: 1449
Registriert: Montag 29. März 2004, 16:39
Bootsfahrtyp: Segler & Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Salzwasser
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: welches UKW Seefunk Handgerät

Beitrag von Willi » Samstag 4. August 2012, 11:06

Ja fa hast du Recht. Ich vermute aber um auf dem Display eines Handfunkgerätes den DSC Inhalt zu lesen braucht man entweder eine Brille oder man ist dauern am scrollen
Liebe Grüße
Willi :sailm:

Benutzeravatar
Edwin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4230
Registriert: Donnerstag 18. März 2004, 19:16
Bootsfahrtyp: Segler & Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: welches UKW Seefunk Handgerät

Beitrag von Edwin » Samstag 4. August 2012, 11:56

Hmm, auf den meisten Charteryachten sind nur die Geräte mit Display am Hörer eingebaut, welches ja auch nicht wirklich groß ist.

L.G.

Edwin

Benutzeravatar
1.LI
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 350
Registriert: Freitag 13. März 2009, 07:25
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: HR Adria
Wohnort: W-Stmk

Re: welches UKW Seefunk Handgerät

Beitrag von 1.LI » Sonntag 5. August 2012, 18:09

Willi hat geschrieben:braucht man entweder eine Brille
das trifft sich gut, ich bin eh Kontaktlinsenträger wegen massiver Schaasaugigkeit :lol: :weglach:

Grüße
LI
Good Watch & Gruß an die Welle! ~~~

Benutzeravatar
1.LI
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 350
Registriert: Freitag 13. März 2009, 07:25
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: HR Adria
Wohnort: W-Stmk

Re: welches UKW Seefunk Handgerät

Beitrag von 1.LI » Donnerstag 9. August 2012, 15:23

Hallo Willi und Andere,

ich möchte da noch mal kurz einhaken:
1.LI hat geschrieben:Kann man DSCs empfangen wenn man ein DSC Gerät ohne MMSI hat (eigentlich wurscht ob Hand oder Fix)?
Ich hab die Frage blöd formuliert. Klar kann man auch keine "selektiven" DSC Anrufe bekommen wenn keine MMSI eingespeichert ist (ohne Telefonnummer keine Anwahl). Ich habe aber "all ships" Anrufe gemeint (egal ob Not, Dringlichkeit oder auch Routine Anrufe).

Deshalb, präziser gefragt: Reagiert ein DSC Controller ohne MMSI bei einem DSC Notruf?

Grüße
LI
Good Watch & Gruß an die Welle! ~~~

Benutzeravatar
Cpt. Honey
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 971
Registriert: Dienstag 10. Mai 2005, 16:59
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Graz

Re: welches UKW Seefunk Handgerät

Beitrag von Cpt. Honey » Donnerstag 9. August 2012, 15:43

Das kann ich mir nicht vorstellen, da ja dann keine Kennung (mmsi) mitgesendet wird.
Ahoi aus Graz,

Cpt. Honey
Uwe

___/)___/)___
Ein Schiff sagt: beschütze du mich vor zuwenig segelfläche und ich beschütze dich vor unmanövrierbarkeit!

Benutzeravatar
Willi
Moderator
Moderator
Beiträge: 1449
Registriert: Montag 29. März 2004, 16:39
Bootsfahrtyp: Segler & Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Salzwasser
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: welches UKW Seefunk Handgerät

Beitrag von Willi » Donnerstag 9. August 2012, 16:03

Wenn keine MMSI eingetragen ist so ist das ein Funkgerät wie wir es in den letzten 50? Jahren hatten. Nur "NON GMDSS" Verkehr möglich!!!!

Wenn du aber eine viktive MMSI von Österreich eintragen würdest ( Was du natürlich nicht dafst!"!!!!!!!! :roll: ) wie z. B 203 (Das ist die MID von Österreich und der total originellen Zahlenkombination 123456 (MMSI 203123456) so kann das kein DSC Kontroller von einer bestehenden MMSI unterscheiden und im Empfang ist das eine Vollwertige DSC fähige Seefunkstelle.
Liebe Grüße
Willi :sailm:

Benutzeravatar
1.LI
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 350
Registriert: Freitag 13. März 2009, 07:25
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: HR Adria
Wohnort: W-Stmk

Re: welches UKW Seefunk Handgerät

Beitrag von 1.LI » Donnerstag 9. August 2012, 16:41

Honey, jetzt hast mich schon wieder erwischt, wieder zu unpräzise formuliert. :bloedm2: :bloedm2: :bloedm2:
Ich habe einen DSC Notruf empfang gemeint (Ob das ohne-MMSI-DSC-Gerät bei einem eigehenden DSC Notruf reagieren würde)

Willi, ich glaub du hast mich verstanden und vielen Dank für diese wirklich nützliche Info :-i :mrgreen:
Natürlich werde ich mich an die geltenden Regeln halten :oops: , aber gut zu wissen :idea:
Good Watch & Gruß an die Welle! ~~~

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste