Lockerung von Einschränkungen

Alles rund ums Bootfahren - Erfahrungen, Erlebnisse, lustiges und ähnliches.

Moderatoren: bachris, Willi, gima10

Forumsregeln
Bitte beachte, dass Werbung sowie Diskussionen über Bootsführerscheine hier unerwünscht sind und Links oder ganze Beträge, die nur Werbezwecken dienen, kommentarlos gelöscht werden! Bei Nichtbeachtung dieser Regel kann Dein Account vorübergehend oder gänzlich gesperrt werden!
Benutzeravatar
aprovis
Administrator
Administrator
Beiträge: 631
Registriert: Montag 13. August 2012, 16:10
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria
Wohnort: Südburgenland
Kontaktdaten:

Re: Lockerung von Einschränkungen

Beitrag von aprovis » Freitag 15. Mai 2020, 11:47

:appl: :appl: :bier: :fasch2:

Der kroatische Innenminister hat in einer Pressekonferenz am Mittwoch bekannt gegeben, dass auch Chartergäste wieder nach Kroatien einreisen dürfen, Bedingung ist dafür, dass ein gültiger Chartervertrag sowie eine Zahlungsbestätigung oder ein Bordpass vorliegt.
Gilt anscheinend aber nur für A und CH Gäste. D müssen bis 15.06. warten
Home is, where the anchor drops.
lg peter

Benutzeravatar
andima2104
Steuermann
Steuermann
Beiträge: 202
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 10:53
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Stockerau, Weinviertel, NÖ
Kontaktdaten:

Re: Lockerung von Einschränkungen

Beitrag von andima2104 » Freitag 15. Mai 2020, 12:40

Sportivo01 hat geschrieben:
Freitag 15. Mai 2020, 11:23

Kann ja auch nicht sein, dass man zwischen AT-D und AT-SLO-HR Unterschiede macht. Schließlich sind wir alle EU-Bürger und schön langsam sollte man das auch wieder spüren :-D
Die Regierung unterscheidet hier schon, weil in HR beim Urlaub die Möglichkeit besteht mit anderen Touristen, welche von Ländern kommen, die nicht so gute Coronawerte aufweisen wie Ö und D.

Ich glaube aber auch schon langsam, das ich am 13.6. bzw. 20.6 in HR segeln kann.
Zuletzt geändert von andima2104 am Freitag 15. Mai 2020, 13:20, insgesamt 1-mal geändert.
LG ANDI

MANCHE SEGELN ÜBERS MEER, ANDERE NACH KROATIEN

Benutzeravatar
gima10
Moderator
Moderator
Beiträge: 196
Registriert: Freitag 23. März 2007, 17:43
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Bezirk Wels Land/OÖ

Re: Lockerung von Einschränkungen

Beitrag von gima10 » Freitag 15. Mai 2020, 13:06

Sportivo01 hat geschrieben:
Freitag 15. Mai 2020, 11:25
Neueste News von Salzburg24.at:

Slowenien hat mit dem heutigen Freitag (15.5.) seine Coronavirus-Einreisebeschränkungen für EU-Bürger aufgehoben. Damit können künftig auch Österreicher wieder ohne Auflagen ins Land einreisen. Geöffnet werden sämtliche Grenzen zu den Nachbarländern, auch zu Italien, Ungarn und Kroatien. Damit steht einem Sommerurlaub an der kroatischen Adria praktisch nichts mehr im Wege.
Dazu gibt es zu beachten:
Die Einreise aus Slowenien nach Österreich bleibt jedoch weiter beschränkt - nach dem Grenzübertritt braucht man nach wie vor den Nachweis eines aktuellen Corona-Tests oder man muss sich in Selbstisolation begeben.
Wie ein Sprecher des Innenministeriums am Freitag mitteilte, gelte noch bis 31. Mai für die Einreise nach Österreich das Erfordernis eines aktuellen Corona-Tests bzw. die Pflicht zur Selbstisolation. Wer also aktuell nach Slowenien reist, muss bei der Rückkehr ein negatives Testergebnis nachweisen, das nicht älter als vier Tage ist, oder sich für 14 Tage in Selbstisolation begeben.
(Krone am 15.05.2020).

Also ganz ohne Stress geht es vermutlich erst ab 01. Juni 2020
Beste Grüße
Mandi

Ja zelim dalmatinak biti

Benutzeravatar
Sportivo01
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 42
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 08:53
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Graz

Re: Lockerung von Einschränkungen

Beitrag von Sportivo01 » Donnerstag 21. Mai 2020, 11:41

Aktuell gibt's bei der Einreise nach HR in Macelj einen Riesenstau, da die Kroaten doch ziemlich genau prüfen, wer ins Land will. Bin in der letzten halben Std. ca. 200 m weit gekommen....

Papajoe
Adabei
Adabei
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 29. September 2019, 15:50
Bootsfahrtyp: Segler & Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien

Re: Lockerung von Einschränkungen

Beitrag von Papajoe » Samstag 23. Mai 2020, 10:56

ehemalig schnuckl00

Benutzeravatar
andima2104
Steuermann
Steuermann
Beiträge: 202
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 10:53
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Stockerau, Weinviertel, NÖ
Kontaktdaten:

Re: Lockerung von Einschränkungen

Beitrag von andima2104 » Samstag 23. Mai 2020, 23:28

So eine Vermutung/Meldung von SEAHELP auf ihrer Homepage ist nicht in Ordnung und bringt vielleicht viele Kroatienurlauber schön in die 14 tägige Quarantäne.

Quarantäne bei Rückreise von Kroatien nach Österreich
Die „österreichische Quarantäneverordnung“, also die Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz über Maßnahmen bei der Einreise aus Nachbarstaaten tritt am 31. Mai 2020 außer Kraft. De jure könnte sie zwar noch verlängert werden, de facto rechnet man aber derzeit nicht damit, wenn man die Aussagen der Politiker verfolgt. Eine Weiterführung, explizit mit Slowenien bzw. Kroatien ist uns bisher nicht bekannt. Stand heute hieße das, wer als Österreicher aus dem Pfingsturlaub von Kroatien nach Österreich zurückkehrt, muss sich nicht mehr in Quarantäne begeben.


Keine gesetzliche Grundlage vorhanden. Die "Quarantäneverordnung" wird verlängert. Damit die Urlauber in Österreich bleiben.
LG ANDI

MANCHE SEGELN ÜBERS MEER, ANDERE NACH KROATIEN

Papajoe
Adabei
Adabei
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 29. September 2019, 15:50
Bootsfahrtyp: Segler & Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien

Re: Lockerung von Einschränkungen

Beitrag von Papajoe » Sonntag 24. Mai 2020, 11:16

Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster. Vieleicht zu weit.
Für mich ist Segeln und Freizeit auf dem Meer ein wunderschönes Hobby und Lebensgefühl. Verbringe meine Urlaube schon seit 45 Jahren am Meer. Verstehe auch, wenn jemand sein Boot am Meer hat und nicht dahin kommt um es zu genießen. Aber, wenn die Situation so instabil ist, wie in diesen Zeiten, ist mir mein Leben und das meiner Familie wichtiger, als möglicherweise Tage an einer Grenze zu verbringen oder in die Quarantäne gehen zu müssen, nur weil einige Politkasperln uns bevormunden wollen. Das andere Länder wie Kroatien, Slowenien usw. auch damit keine Freude haben, wird ja jedem klar sein, wer in diesen Ländern schöne Zeiten verbracht und auch persönliche Kontakte gefunden hat. Es betrifft ja dort auch viele Personen mit ihren Familien, die von unserem Hobby leben. Ob dieser hysterischer Hype es rechtfertigt, ganze Länder in die wirtschaftliche Krise zu stürzen und misstrauen gegen sie zu schüren, muss ein jeder für sich selber entscheiden.
Ob dieses betreute Denken für mündige Bürger wirklich zu unserem Wohl ist, und keine anderen Gründe hat..Cui bono?
Damit will ich nur zum Ausdruck bringen, wir sollten uns keine negativen Vorurteile gegen diese Länder erlauben, die uns schöne Zeiten und Freundschaften ermöglicht haben, nur weil wir derzeit nicht unbeschwert Reisen können.
Das ist meine Meinung.
Wünsche uns eine baldige Normalität und Möglichkeit zu unseren Freunden fahren zu können.
Liebe Admins.
Sollte dieses Posting nicht gewünscht oder zu politisch sein, dann bitte löschen.
Gruß Joe
ehemalig schnuckl00

Benutzeravatar
Jugocaptan
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 955
Registriert: Freitag 26. Januar 2007, 12:54
Bootsfahrtyp: Segler & Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien + Donau
Wohnort: wien u. Tulln/Donau

Re: Lockerung von Einschränkungen

Beitrag von Jugocaptan » Sonntag 24. Mai 2020, 18:38

…."damit wir in Österreich Urlaub machen" ist, denke ich, auch eine Verschwörungstheorie.
mit herzlichem Gruss - Peter

jobe
Matrose
Matrose
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 15. Mai 2009, 16:05
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien

Re: Lockerung von Einschränkungen

Beitrag von jobe » Montag 25. Mai 2020, 13:40

Jugocaptan hat geschrieben:
Sonntag 24. Mai 2020, 18:38
…."damit wir in Österreich Urlaub machen" ist, denke ich, auch eine Verschwörungstheorie.
Glaube ich nicht. Rein von den Infektionszahlen her, gibt es keine Begründung, warum Richtung Deutschland geöffnet wird und Richtung Slowenien nicht. Dass sich der Herr BK wünscht, dass Österreicher heuer in Österreich Urlaub machen, um den österreichischen Tourismus zu stützen, hat er auch selbst gesagt und mehrfach darauf hingewiesen. Ich glaube da muss man nur 1 + 1 zusammenzählen, ganz ohne Verschwörungstheorie. Auch wenn es vielleicht nur so lange wie möglich rausgezögert und die Verunsicherung möglichst hoch gehalten werden soll.

lg
Gernot

Benutzeravatar
Jugocaptan
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 955
Registriert: Freitag 26. Januar 2007, 12:54
Bootsfahrtyp: Segler & Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien + Donau
Wohnort: wien u. Tulln/Donau

Re: Lockerung von Einschränkungen

Beitrag von Jugocaptan » Montag 25. Mai 2020, 13:48

Das wäre dann aber zum ersten Mal wirklich "einsperren".
mit herzlichem Gruss - Peter

Benutzeravatar
Hiermann
Admiral
Admiral
Beiträge: 1502
Registriert: Samstag 18. Dezember 2004, 13:41
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria
Wohnort: Götzendorf/Leitha
Kontaktdaten:

Re: Lockerung von Einschränkungen

Beitrag von Hiermann » Montag 25. Mai 2020, 20:00

Jugocaptan hat geschrieben:
Montag 25. Mai 2020, 13:48
Das wäre dann aber zum ersten Mal wirklich "einsperren".
Ja - auf subtile Art und Weise.
Ob das den Grundrechten der österreichischen Verfassung entspricht?
Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt - darauf kommt es an!

Liebe Grüße
Tom
www.Segeltraum.at

jobe
Matrose
Matrose
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 15. Mai 2009, 16:05
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien

Re: Lockerung von Einschränkungen

Beitrag von jobe » Dienstag 26. Mai 2020, 09:09

Hiermann hat geschrieben:
Montag 25. Mai 2020, 20:00
Jugocaptan hat geschrieben:
Montag 25. Mai 2020, 13:48
Das wäre dann aber zum ersten Mal wirklich "einsperren".
Ja - auf subtile Art und Weise.
Ob das den Grundrechten der österreichischen Verfassung entspricht?
Gute Frage - scheint der Regierung aber völlig egal zu sein. Die Vorschriften wurden bis zum 15.6. verlängert. Aussicht auf Besserung gibt es danach für Deutschland und Schweiz. Eventuell auch Tschechien, Slowakei und Ungarn. An einer Lösung mit Slowenien und Italien wird laut Schallenberg "mit Hochdruck" gearbeitet (was immer die da arbeiten). Unterm Strich - Richtung Süden bleibt alles so lange wie möglich geschlossen ohne klare Ausblicke, damit ja alle verunsichert bleiben und nicht auf die Idee kommen, einen Urlaub am Meer zu buchen.

lg
Gernot

Benutzeravatar
Sportivo01
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 42
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 08:53
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Graz

Re: Lockerung von Einschränkungen

Beitrag von Sportivo01 » Dienstag 26. Mai 2020, 10:11

Anscheinend weiß die linke Hand nicht, was die rechte Hand gerade macht.
auf der Seite der österreichischen Botschaft https://www.bmeia.gv.at/oeb-agram/ findet man jetzt, zu diesem Zeitpunkt, unter dem Punkt "Aktueller Hinweis zur Einreise nach Österreich auf dem Landweg", dass die Verordnung zu Heimquaranäne oder Test am 31.5.2020 ausläuft.

Auf jeden Fall war es aber am letzten Sonntag (24.5.) so, dass in Spielfeld alle PKW mit AT-Kennzeichen nach der eigentlichen Grenzkontrolle, von Grundwehrdienern angehalten wurden und einen Zettel überreicht bekamen, wo man seine Daten bekanntgeben musste und somit die Heimquarantäne oder der Test unausweichlich sind.
Wenn man, wie ich aus einer Region (Zadarska) zurückreist, in der es seit einiger Zeit keinen einzigen Covid-positiven Patienten mehr gibt, fragt man sich schon, was die österreichischen Politiker mit uns machen? So gut die Maßnahmen am Anfang waren, so hirnlos und Österreich-egozentrisch wird jetzt gedacht.

Ich werde weiterhin meinen Urlaub an der Adria verbringen und mit meinem Geld unseren südlichen Nachbarn unterstützen, auch wenn ich jetzt € 120.- für den Test bezahlen muss. Die Ich-Bezogenheit der österr. Regierung bekommt trotz "Repressalien" und Lenkungsversuchen sicherlich keinen einzigen Urlaubseuro von mir.

Das Foto im Zeigt die Einreise nach HR am Do. 21.5. in Macelj. 2 Std. Wartezeit......Bild
Dateianhänge
IMG-20200521-WA0010_small.jpeg
Grenzstau

jobe
Matrose
Matrose
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 15. Mai 2009, 16:05
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien

Re: Lockerung von Einschränkungen

Beitrag von jobe » Dienstag 26. Mai 2020, 11:21

Sportivo01 hat geschrieben:
Dienstag 26. Mai 2020, 10:11
Auf jeden Fall war es aber am letzten Sonntag (24.5.) so, dass in Spielfeld alle PKW mit AT-Kennzeichen nach der eigentlichen Grenzkontrolle, von Grundwehrdienern angehalten wurden und einen Zettel überreicht bekamen, wo man seine Daten bekanntgeben musste und somit die Heimquarantäne oder der Test unausweichlich sind.
Spannend ich bin eine Woche davor auch über Spielfeld eingereist (Sonntag Abend). Es wurden alle PKW einfach durchgewunken. Keine Kontrolle, keine Zettel, kein Wort über Quarantäne. Meinen mitgeführten negativen Corona Test (weniger als 4 Tage alt) durfte ich nicht mal herzeigen.

lg
Gernot

Benutzeravatar
Sportivo01
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 42
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 08:53
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Graz

Re: Lockerung von Einschränkungen

Beitrag von Sportivo01 » Dienstag 26. Mai 2020, 18:28

Und wieder etwas Neues: Die Einreisebestimmungen mit Heimquarantäne oder alternativ SARS-CoV-2-Test enden doch am 31.5.2020
Quelle ist das Rechtsinformationssystem des BM für Inneres (RIS) in der aktuellen Fassung vom 26.5.2020.
Unter §6 (2) steht: Diese Verordnung tritt mit Ablauf des 31. Mai 2020 außer Kraft.

Wenn das nicht stimmt, was die eigenen Ministerien mitteilen, dann weiß ich auch nicht mehr weiter......
Ich bin am Samstag wieder unterwegs nach HR und nehme mir für etwaige Diskussionen bei der Wiedereinreise in AT die komplette Rechtsvorschrift mit.

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassu ... r=20011072

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: John McLane und 6 Gäste