Ankerkette Nachverzinken ??

Alles zum Thema Technik Bootsfahrer helfen Bootfahrern

Moderatoren: bachris, Willi, gima10

Forumsregeln
Bitte beachte, dass Werbung hier unerwünscht ist und Links oder ganze Beträge, die nur Werbezwecken dienen, kommentarlos gelöscht werden! Bei Nichtbeachtung dieser Regel kann Dein Account vorübergehend oder gänzlich gesperrt werden!
Antworten
Benutzeravatar
Gepott
Beiträge: 9
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 18:16
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Italien, Kroatien, Griechenland
Wohnort: Südöstliches Niederösterreich

Ankerkette Nachverzinken ??

Beitrag von Gepott » Mittwoch 10. Mai 2017, 07:40

Habe in deutschen Foren gelesen, daß es günstiger sein soll seine Ankerkette neu Feuerverzinken zu lassen, als sich :?: eine neue zu beschaffen.
Hat jemand damit Erfahrung?
Sinnvoll ? Kosten ? Wo möglich ? etc.

posting.php?mode=post&f=3#

Benutzeravatar
1.LI
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 350
Registriert: Freitag 13. März 2009, 07:25
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: HR Adria
Wohnort: W-Stmk

Re: Ankerkette Nachverzinken ??

Beitrag von 1.LI » Samstag 13. Mai 2017, 23:45

Wenn du im Süden Zuhause bist, z.B. bei Zinkpower in Gratkorn oder OTS in Sinabelkirchen.
Good Watch & Gruß an die Welle! ~~~

Benutzeravatar
floppy
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 698
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 12:11
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria, Mittelmeer
Wohnort: Wien

Re: Ankerkette Nachverzinken ??

Beitrag von floppy » Sonntag 14. Mai 2017, 09:10

Gepott hat geschrieben:
Mittwoch 10. Mai 2017, 07:40
Habe in deutschen Foren gelesen, daß es günstiger sein soll seine Ankerkette neu Feuerverzinken zu lassen, als sich :?: eine neue zu beschaffen.
Hat jemand damit Erfahrung?
Sinnvoll ? Kosten ? Wo möglich ? etc.
Wir hatten unsere Ankerkette neu Verzinken lassen, die Verzinkung wurde bei einen Industrieunternehmen in Nordotalien gemacht jedoch die Verzinkung hat nicht sehr lange gehalten. Besonders an den Stellen die am Grund liegen, durch das schwoien war die Verzinkung nicht von langer Haltedauer. Zudem waren die Kosten nicht wesentlich geringer als bei einer Neuanschaffung.
Wir haben mittlerweile eine neue Ankerkette die wir in Murano gekauft hatten. Für 80 Meter 8 mm Kalibrierte Kette hatte wir inkl. MwSt. € 300 bezahlt und sind damit sehr zufrieden.

Gruß
Gerhard
Ein erfülltes Leben haben wir dann, wenn wir das Tun was wir lieben...nur Segeln ist schöner

wolfgangA
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 744
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2014, 10:44
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: kroatien

Re: Ankerkette Nachverzinken ??

Beitrag von wolfgangA » Montag 15. Mai 2017, 11:35

das sehe ich auch so

gerade bei einer Ankerkette würde ich nicht sparen

Benutzeravatar
Gepott
Beiträge: 9
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 18:16
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Italien, Kroatien, Griechenland
Wohnort: Südöstliches Niederösterreich

Re: Ankerkette Nachverzinken ??

Beitrag von Gepott » Donnerstag 18. Mai 2017, 15:53

Danke

hatte ich mir auch schon gedacht. :-i

Grüße
Gerald

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste