2kw generator auspuff ins wasser?

Alles zum Thema Technik Bootsfahrer helfen Bootfahrern

Moderatoren: bachris, Willi, gima10

Forumsregeln
Bitte beachte, dass Werbung hier unerwünscht ist und Links oder ganze Beträge, die nur Werbezwecken dienen, kommentarlos gelöscht werden! Bei Nichtbeachtung dieser Regel kann Dein Account vorübergehend oder gänzlich gesperrt werden!
winnfield
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 389
Registriert: Freitag 29. Januar 2010, 17:54
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria
Wohnort: Wien

Re: 2kw generator auspuff ins wasser?

Beitrag von winnfield » Dienstag 14. Februar 2017, 11:27

bachris hat geschrieben:
Dienstag 14. Februar 2017, 10:51

hast aber eh selbst dort gepostet, seh ich grad :-i
ja, hat über ein jahr gedauert auf die idee zu kommen, den schlauch unter wasser enden zu lassen.

habe lange gegrübelt.

geni in der backskiste mit aussen-auspuff laufen lassen, hätt ich zwar etwas besseren schallschutz aber auch ein loch im rumpf (taugt ma goa net). die auspuffgeräusche würden aber bleiben, bf bf bf bf bf.

gut der kleine wird nie ein fischer panda ( ab 4000,-- und eine backskiste voll, nein nein), aber vielleicht kann ich den kleinen so etwas optimieren.

lg chris
manche sehen ein glas halb voll, manche halb leer, eigentlich ist das glas nur zu groß.

Benutzeravatar
aprovis
Administrator
Administrator
Beiträge: 546
Registriert: Montag 13. August 2012, 16:10
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria
Wohnort: Südburgenland
Kontaktdaten:

Re: 2kw generator auspuff ins wasser?

Beitrag von aprovis » Dienstag 14. Februar 2017, 11:52

Hallo.

Warum kaufst du dir nicht einen Honda Stromerzeuger? Die sind extrem leise.
Home is, where the anchor drops.
lg peter

Benutzeravatar
bachris
Administrator
Administrator
Beiträge: 2427
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 16:12
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: OÖ, Kroatien......und irgendwann die ganze Welt!
Wohnort: Wels-Land (OÖ)
Kontaktdaten:

Re: 2kw generator auspuff ins wasser?

Beitrag von bachris » Dienstag 14. Februar 2017, 11:58

also wenn der schlauch kein vermögen kostet, dann würde ich vorschlagen, dass du ihn dir einfach kaufst und mal probierst. siehst ja eh gleich, ob er raucht, absauft, heissläuft.....
Gruß Christian
_______________________________________________________________________________
ja zelim zivjeti dalmatinski zivot
www.mirnomore.org

winnfield
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 389
Registriert: Freitag 29. Januar 2010, 17:54
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria
Wohnort: Wien

Re: 2kw generator auspuff ins wasser?

Beitrag von winnfield » Dienstag 14. Februar 2017, 12:02

@ peter

unser kipur ist baugleich dem honda, nebeneinander kein "fühlbarer" unterschied.

die frage ist ja, unterwasserauspuff technisch (staudruck) machbar???? :ueberl:

@christian

mach ich. :-i komplex ist nur die montage am "auspuffstummel" , da wird man schweißen müssen.

lg chris
manche sehen ein glas halb voll, manche halb leer, eigentlich ist das glas nur zu groß.

Benutzeravatar
gima10
Moderator
Moderator
Beiträge: 159
Registriert: Freitag 23. März 2007, 17:43
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Bezirk Wels Land/OÖ

Re: 2kw generator auspuff ins wasser?

Beitrag von gima10 » Dienstag 14. Februar 2017, 14:26

Also das Projekt muss ich mir persönlich anschauen :lol:

Bin von 13-20 Mai mit Bachris ab Sukosan unterwegs
von 3-10 Juni mit einer Crew ab Sibenik
16-23 September mirnomore ab Sibenik Rtg. Split

bist irgendwann in der Gegend :?: :lol:

Jetzt habe ich Appetit auf an Nespresso bekommen :lol: "WHAT ELSE" :?:
Beste Grüße
Mandi

Ja zelim dalmatinak biti

winnfield
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 389
Registriert: Freitag 29. Januar 2010, 17:54
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria
Wohnort: Wien

Re: 2kw generator auspuff ins wasser?

Beitrag von winnfield » Dienstag 14. Februar 2017, 18:13

ab sibenik passt immer, ob ich aber zu der zeit am booterl bin weis ich noch nicht.

besser wird dann aber ein belinkovac und ein bierchen sein.

meine standortmeldung geb ich jedenfalls ab.

aber warum nicht mit der galijola mal einen gemeinsamen törn, dann macht der nespresso auch mehr sinn.
7 kojen gibts.

lg chris

ps. ein treffen im juni könnt passen, schau mer mal, würd mich freuen.
manche sehen ein glas halb voll, manche halb leer, eigentlich ist das glas nur zu groß.

Benutzeravatar
floppy
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 698
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 12:11
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria, Mittelmeer
Wohnort: Wien

Re: 2kw generator auspuff ins wasser?

Beitrag von floppy » Dienstag 14. Februar 2017, 18:18

Strom und Wasser kann nach längererer Zeit außerhalb von Marina und Mohlen schon zum Engpass führen, aber zum Einsiedler will man ja auch nicht werden.
Wirkliche Stromsorgen haben wir nicht, an Bord sind 5 Stk. AGM Batterien a' 100Ah, für die Stromversorgung haben wir eine Solarzelle die bei Sonnenschein Durchscnittlich 4-5 A/Std bringt. Eine zweite Solarzelle mit Max Leistung 3Ah hatten wir bisher noch nicht im Einsatz.
Beim Motoren wird der Ladestrom der Lichtmaschine über einen Sterling Regler geregelt somit wird bei die volle Leistung der Lichmaschine bei Notwendigkeit genutzt.
Bisher sind wir mit dieser Lösung gut zurecht gekommen und wenn Schlechtwetter ist wollen wir so und so in einen geschützten Hafen.

Gruß
Gerhard
Ein erfülltes Leben haben wir dann, wenn wir das Tun was wir lieben...nur Segeln ist schöner

winnfield
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 389
Registriert: Freitag 29. Januar 2010, 17:54
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria
Wohnort: Wien

Re: 2kw generator auspuff ins wasser?

Beitrag von winnfield » Dienstag 14. Februar 2017, 18:45

floppy, an solar wird nix vorbeigehen.

hab aber noch keine lösung "für mich" gefunden.
überlege da in alle richtungen, hauptproblem ist immer wohin/schaut grauslich aus.

einegute lösung mit flexiblen begehbaren matten such ich noch.

ist aber ein anderer tröt.
mach einen mit deiner anlage auf, wird sicher interessant.

lg chris
manche sehen ein glas halb voll, manche halb leer, eigentlich ist das glas nur zu groß.

Benutzeravatar
Cpt. Honey
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 942
Registriert: Dienstag 10. Mai 2005, 16:59
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Graz

Re: 2kw generator auspuff ins wasser?

Beitrag von Cpt. Honey » Mittwoch 15. Februar 2017, 09:02

Strom haben wir auch genug, Generator, Solar, 800AH AGM und 2 Lichtmaschinen, mir macht das Wasser eher Problme, bei 4 Mädels an Bord, sind 800 Liter manchmal zu wenig :mrgreen:

Schaut so aus als ob wir heuer ein Forumstreffen am Meer haben werden :-i :-i :sailornet: :sailornet:
Ahoi aus Graz,

Cpt. Honey
Uwe

___/)___/)___
Ein Schiff sagt: beschütze du mich vor zuwenig segelfläche und ich beschütze dich vor unmanövrierbarkeit!

Benutzeravatar
Jugocaptan
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 891
Registriert: Freitag 26. Januar 2007, 12:54
Bootsfahrtyp: Segler & Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien + Donau
Wohnort: wien u. Tulln/Donau

Re: 2kw generator auspuff ins wasser?

Beitrag von Jugocaptan » Mittwoch 15. Februar 2017, 09:48

winnfield hat geschrieben:
Dienstag 14. Februar 2017, 12:02
komplex ist nur die montage am "auspuffstummel" , da wird man schweißen müssen.
lg chris
Miss doch mal den Durchmesser Auspuffstummel.
Für die kleinen Hondas gibt es einen edelstahl-Auspuffschlauch, am Stummel drauf mit Schelle, ca. 2m lang. Kostet zwar die Frechheit von 100 €, ist bei mir im Freien, im Hochwasser, voller Dreck, abgewaschen, wie neu, ist also hochwertig. Der würde natürlich von alleine unter Wasser bleiben.
Versuch macht kluch - ein normaler Flex-Metallschlauch kostet zwar weniger, gammelt aber in kürzester Zeit durch.
mit herzlichem Gruss - Peter

Benutzeravatar
floppy
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 698
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 12:11
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria, Mittelmeer
Wohnort: Wien

Re: 2kw generator auspuff ins wasser?

Beitrag von floppy » Mittwoch 15. Februar 2017, 10:07

winnfield hat geschrieben:
Dienstag 14. Februar 2017, 18:45
floppy, an solar wird nix vorbeigehen.
Hallo Chris

Würde ich machen, jedoch ich habe nur mein iPad mit mir und alles was unser Schiff betrifft ist am Notebook und dies ist zu Hause geblieben.
Eines vorweg die flexiblen Voltaikpanel sind zwar praktisch jedoch die haben eine ganz schlechte Leistung. Wir haben unser Panel auch nicht fix montiert, da die Sonneneinstrahlung dadurch nicht immer optimal ist, wir legen unser Panel je nach Sonnenstand immerum, etwas umständlich aber gut. Der Regler dazu sollte unbedingt hochwertig den , denn ansonsten nützt ein gutes Panel nicht viel, unser Regler hatte fast so viel wie das Panel gekostet.
Vielleicht finde ich noch was im Internet... mache jetzt Schluss , Sonne Schein 17 Grad, wir gehen jetzt Wandern

Gruß
Gerhard
Ein erfülltes Leben haben wir dann, wenn wir das Tun was wir lieben...nur Segeln ist schöner

winnfield
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 389
Registriert: Freitag 29. Januar 2010, 17:54
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria
Wohnort: Wien

Re: 2kw generator auspuff ins wasser?

Beitrag von winnfield » Mittwoch 15. Februar 2017, 10:47

Cpt. Honey hat geschrieben:
Mittwoch 15. Februar 2017, 09:02


Schaut so aus als ob wir heuer ein Forumstreffen am Meer haben werden :-i :-i :sailornet: :sailornet:
wäre ziemlich cool, muss mal schaun ob ich mir das nicht fix einteilen kann.

wie wärs grundsätzlich mit 43 09 43N 16 28 51 O ????? so mal als grobe überlegung wenns gen süden geht.

lg chris
manche sehen ein glas halb voll, manche halb leer, eigentlich ist das glas nur zu groß.

Benutzeravatar
Cpt. Honey
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 942
Registriert: Dienstag 10. Mai 2005, 16:59
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Graz

Re: 2kw generator auspuff ins wasser?

Beitrag von Cpt. Honey » Mittwoch 15. Februar 2017, 13:19

cool, :-i bin dabei :sailornet:
Ahoi aus Graz,

Cpt. Honey
Uwe

___/)___/)___
Ein Schiff sagt: beschütze du mich vor zuwenig segelfläche und ich beschütze dich vor unmanövrierbarkeit!

wolfgangA
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 744
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2014, 10:44
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: kroatien

Re: 2kw generator auspuff ins wasser?

Beitrag von wolfgangA » Freitag 17. Februar 2017, 12:50

hi Chris

flexschlauch anschliessen, ca 20cm unter wasser und geht schon

um den staudruck würde ich mir keine Gedanken machen, ist ja wohl ein diesel und der kann das schon
ev wird die Drehzahl geringfügig sinken, drauf schauen, ob er heiss wird, glaub ich aber nicht

probiers einfach aus...

wolfgangA
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 744
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2014, 10:44
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: kroatien

Re: 2kw generator auspuff ins wasser?

Beitrag von wolfgangA » Freitag 17. Februar 2017, 13:01

hmmm, kanns sein, dass du einen Benziner hast? wenn ich so von Zündkerzen und so les...

DEN würd ich schnellstens über bord werfen, zwengan der brandgefahr wärs... :shock:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste