Vorstellung Andy

Hier können sich neue User kurz vorstellen

Moderatoren: bachris, Willi, gima10

Forumsregeln
Bitte beachte, dass Werbung hier unerwünscht ist und Links oder ganze Beträge, die nur Werbezwecken dienen, kommentarlos gelöscht werden! Bei Nichtbeachtung dieser Regel kann Dein Account vorübergehend oder gänzlich gesperrt werden!
Antworten
Bijoux
Adabei
Adabei
Beiträge: 11
Registriert: Samstag 25. August 2018, 12:58
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Pazific

Vorstellung Andy

Beitrag von Bijoux » Samstag 25. August 2018, 14:10

Grüss Gott Miteinander

Ich bin Neu hier und kenne mich natürlich noch nicht aus. Ich weiss nicht, ob dies der richtige Ort ist um sich kurz Vorzustellen.

Ich bin ein Pazifik-Segler, lebte über 20 Jahre in Kanada, Calgary, Yukon, Vancouver Island. Ich segelte dort solo mit einem sehr grossen Hund nach Alaska, Hawaii, Mexico etc. Aber alles low-tech, hatte nur 1 Tiefenmeter.

Jetzt bin ich wieder in Europa und kaufte mir letztes Jahr ein entsprechendes Segelboot in Catalanien-Spanien, das ich immer noch ausrüsten muss oder darf. Wir wollen nach Neuseeland, wollen diesen Dez. starten. Da meine Ferien jedoch niemals ausreichen, um bei den Arbeiten dabei zu sein, gibt es Probleme und erhebliche Zeitverzögerungen. Ich werde jetzt in Kürze zum Boot gehen und die Stelle früher kündigen. Ist nicht optimal, aber ich muss dort sein und die Dinge selber in die Hand nehmen.

Dies brachte mich auf Eure Seite. Mir gefällt die Aufmachung, sie ist sehr Übersichtlich und auch fürs Auge angenehm gestaltet. Danke an die Verantwortlichen.

Von Beruf bin ich, na- das ist nicht so ganz schnell erklärt: Mechaniker, Elite-Soldat im In und Ausland mit Schutzhund, Student, Personalleiter, Selbständig, Ausbildungs- und Sicherheitsleiter, und in Kürze eben auch Frühpensioniert.

Jetzt möchte ich einfach wieder an die Träume der Jugend anschliessen, zusammen mit meiner Verlobten. Wir lassen Altes los, erkannten den Wert dieses letzten gesunden Lebensabschnittes, bevor wir irgendwann in einem Altersheim 'verkümmern' müssen, in dieser doch sehr turbulenten, von Fake-News und politisch intrigierten Umwelt. Wir brechen aus dem Drang aus, für andere immer die heissen Eisen aus dem Feuer zu ziehen. In der Einfachheit, in der Nähe der Natur, möglichst Autark, dort liegt die Freude, das Sehnen, die Logik des Seins. Und dort sind auch jene Menschen zu finden, die mit der Natur, nicht gegen diese, leben. Dies wollen wir erleben.

Wir bereiten deshalb auch unser Segelboot so vor, dass wir möglichst weitab von den normalen Routen, Häfen und Versorgungsstellen, möglichst autark und in Ruhe und Frieden reisen können. Für uns ist nicht das Ziel alleine das Highlight sondern eben auch die Reise. Deshalb planen wir eher wenig, sondern nehmen es so, wie es die Natur auftischt.

Ps:
Wir sind noch auf der Suche nach gebrauchten Brillen für Kinder und Menschen aus allen Altersklassen, in der Hoffnung, dass wir dadurch vielleicht Menschen helfen können, wieder besser zu sehen. Solltet Ihr Geschäfte kennen, die uns ihre alten aber noch gut nutzbaren Brillen übergeben könnten, dann wären wir sehr dankbar dafür. Wir werden diese dann weiter verschenken, an jene die keinen Zugang zu Optikern und Ärzten haben.


In diesem Sinne, wünsche ich Euch allen, Frieden, Freude und Freundschaft

Andy

Benutzeravatar
bachris
Administrator
Administrator
Beiträge: 2418
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 16:12
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: OÖ, Kroatien......und irgendwann die ganze Welt!
Wohnort: Wels-Land (OÖ)
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Andy

Beitrag von bachris » Sonntag 26. August 2018, 19:14

Servus Andy und :h-wil: in unserer netten Runde.

Vielen herzlichen Dank, für deine ausführliche Vorstellung. Hört sich echt toll an, das alles. Und deine Aktion mit den Brillen sowieso :-i :-i :-i :-i :-i
Gruß Christian
_______________________________________________________________________________
ja zelim zivjeti dalmatinski zivot
www.mirnomore.org

Benutzeravatar
aprovis
Administrator
Administrator
Beiträge: 535
Registriert: Montag 13. August 2012, 16:10
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria
Wohnort: Südburgenland
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Andy

Beitrag von aprovis » Dienstag 28. August 2018, 09:41

Hallo Andy.

Zuerst herzlich Willkommen hier im Forum.

Irgendwie bist du zu beneiden, was du vorhast. Ich glaube ich ich wäre zu feige dazu..Vor allem würde meine Frau hier nicht mitspielen.. :-)
Für dein Vorhaben wünsche ich dir alles Gute und eine wunderschöne Zeit.

Kannst du auch Lesebrillen gebrauchen?

lg Peter
Home is, where the anchor drops.
lg peter

Bijoux
Adabei
Adabei
Beiträge: 11
Registriert: Samstag 25. August 2018, 12:58
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Pazific

Re: Vorstellung Andy

Beitrag von Bijoux » Dienstag 28. August 2018, 13:21

Lieber Christian und Peter

Ich danke Euch für Eure Kommentare und ja, wir würden sehr gerne alle Arten von Brillen mitnehmen, ganz sicherlich auch Lesebrillen. Ich sah oft, dass eben gleichaltrige Ü50 Menschen auf diesen Inseln eben auch Lesebrillen bräuchten. Viele können ja nicht lesen, aber sie können dann auch keine Fischernetze mehr flicken, mit dem Boot rauspaddeln und Essen für die Familie fischen so vieles mehr. Dies löst schlimme Gefühle aus, speziell wenn man sich nutzlos in der Grossfamilie fühlt. Wir alle kennen das Wort Depression und Burn-out bis hin zu Suizid. Ich lernte, dass es viele Ü50 sind und stellte mir gewisse Fragen und was ich persönlich tun könnte um hier zu Helfen. Dies kam dabei eben heraus.

Ich studierte viel herum, was möchte ich diesen abgeschiedenen Menschen schenken? T-Shirts? Schweizer Schokolade :mrgreen: Schweizer Armeesackmesser :-P:: nun, dafür habe ich weder das Geld noch entsprechende Kühlung. Aber ich sehe es ja selber an mir, ohne meine Brillen könnte ich keinen einzigen Tag funktionieren. Um wie viel Schlimmer muss das für Menschen sein, deren Inseln von der Klimaerwärmung und dem Plastikmüll als auch der illegalen Überfischung, bereits schon so geplagt worden sind. Ich bin kein notorischer Weltverbesserer, aber ich habe Mitgefühl für jene die Unschuldig deren Schicksale zu tragen haben und denen nie im Leben wirklich 'Gutes' wiederfahren ist. Eine geschenkte Schokolade ist sicherlich super, ein Taschenmesser WOW, aber jemanden 'sehen' zu schenken, mit ausgetragenen Brillen, das F.A.S.Z.I.N.I.E.R.T. Die Freude, selber zu erkennen, zu sehen, wie diese Menschen in die 'Brillen-Truhe' greifen und nacheinander Brillen ausprobieren, bis sie etwas entdecken, das passt, vielleicht nicht perfekt, aber besser als was der Zustand vorher war, DAS ist wirklich eine GRENZ-ERFAHRUNG! Ich erlebte dies mit einer meiner Ersatzbrillen das letztemal in der Südsee und seither sehe ich die Welt ein bisschen anders.

Ausserdem kann man so auch 'Brücken' schlagen. Sie sind keine leeren Worte, wie man sie leider in der Politik und der Hilfs-Mafia überall um den Globus her hört. Hier kann man vor Ort, direkt den Hilfsbedürftigen Abhilfe verschaffen. 'Sehen' kommt nicht mehr durch 'sich erinnern müssen' sondern von wieder erleben im JETZT UND HIER! Glauben Sie mir, das verändert auch den Stärksten.

Sofern ich es vermag, werde ich eine wasserdichte Drohne mitnehmen und solche Dinge dann auch Filmen oder Fotografieren und an die Schenker übermitteln. Schliesslich ist es doch unwahrscheinlich schön für die Schenker, zu hören und zu sehen, mitzuerleben was für FREUDE Eure, unsere Geschenke, weit weg von Zuhause, Menschen die nicht viel haben, bedeuten. In diesem Sinne habe ich gelernt zu verstehen, was der Satz, geben ist seliger denn nehmen' Bedeutet. Ich reserviere mir viel Platz für Brillen und gehe jetzt auch zu Geschäften und frage nach.

Ich wünsche Euch alles Beste und bis zum nächsten Mal :-i

Benutzeravatar
aprovis
Administrator
Administrator
Beiträge: 535
Registriert: Montag 13. August 2012, 16:10
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria
Wohnort: Südburgenland
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Andy

Beitrag von aprovis » Dienstag 28. August 2018, 14:12

Hallo Andy.

Ich könnte da sicher einige Brillen auftreiben.
Wie kommst du dann zu diesen?

lg
Home is, where the anchor drops.
lg peter

Bijoux
Adabei
Adabei
Beiträge: 11
Registriert: Samstag 25. August 2018, 12:58
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Pazific

Re: Vorstellung Andy

Beitrag von Bijoux » Dienstag 28. August 2018, 20:39

Hallo Peter

Nur ganz Kurz.
Kommt drauf an. Ich würde x gucken lassen, wie teuer das mit der Post ginge? Wenn nicht zu weit weg, würde ich auch, wenn es viele wären, mit dem Auto kommen. Ich wohne ja direkt an der Grenze zum Vorarlberg.

Muss wieder weg, mein Schatz ruft :-i

Beste Grüsse

Andy

Benutzeravatar
aprovis
Administrator
Administrator
Beiträge: 535
Registriert: Montag 13. August 2012, 16:10
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria
Wohnort: Südburgenland
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Andy

Beitrag von aprovis » Dienstag 28. August 2018, 21:17

Ich schau mal wieviele ich zusammenbringe und dann melde ich mich hier im Forum wieder.

Vorarlberg ist zu weit weg... ins Südburgenland :-)

lg
Home is, where the anchor drops.
lg peter

Bijoux
Adabei
Adabei
Beiträge: 11
Registriert: Samstag 25. August 2018, 12:58
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Pazific

Re: Vorstellung Andy

Beitrag von Bijoux » Mittwoch 29. August 2018, 09:36

Guten Morgen Peter

Das freut mich jetzt aber sehr. Hätte ich nicht gedacht, als ich mich angemeldet habe. So, muss Heute die Tollwut-Impfung machen lassen. Dachte nie wirklich, dass wenn wir auf diese Reise gehen, ich mich gegen meine Schwierige Mutter zu schützen habe. :lol:

Beste Grüsse

Andy

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste