HalliHallo

Hier können sich neue User kurz vorstellen

Moderatoren: bachris, Willi, gima10

Forumsregeln
Bitte beachte, dass Werbung hier unerwünscht ist und Links oder ganze Beträge, die nur Werbezwecken dienen, kommentarlos gelöscht werden! Bei Nichtbeachtung dieser Regel kann Dein Account vorübergehend oder gänzlich gesperrt werden!
Antworten
MF1
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 13:11
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Beruf: Selbstständig
Wohnort: NÖ, BGLD
Kontaktdaten:

HalliHallo

Beitrag von MF1 » Sonntag 9. Juli 2017, 13:21

Hallo alle zusammen,

Da ich voriges Jahr das Cro Patent schwerstens erschufftet hatte, sehe ich mich nun gezwungen nächstes Jahr den Österreichischen Bootsführerschein zu absolvieren :-D
Wird wohl der FB3, denk ich mal.

Was ich nicht so ganz weiß ist ob mit oder ohne IC

Was ist eure Meinung dazu? IC ja, nein?

Liebe Grüsse aus NÖ
Michael

Benutzeravatar
aprovis
Administrator
Administrator
Beiträge: 535
Registriert: Montag 13. August 2012, 16:10
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria
Wohnort: Südburgenland
Kontaktdaten:

Re: HalliHallo

Beitrag von aprovis » Dienstag 11. Juli 2017, 13:00

Hallo Michael.

Wenn du den FB3 mal hast, dann ist der IC nur mehr Formsache. (Erste Hilfe Kurs 16 Stunden plus ein bißchen Geld)
Eigentlich wars das dann schon, sofern ich mich nicht irre.
Aber die Forumsmitglieder sind da sicher sattelfester als ich.
Home is, where the anchor drops.
lg peter

MF1
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 13:11
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Beruf: Selbstständig
Wohnort: NÖ, BGLD
Kontaktdaten:

Re: HalliHallo

Beitrag von MF1 » Dienstag 11. Juli 2017, 18:55

naja, die Unterschieden stehen eh HIER

mir gehts es eher um eure persönliche Meinung dazu

LG
Michael

Benutzeravatar
Willi
Moderator
Moderator
Beiträge: 1272
Registriert: Montag 29. März 2004, 16:39
Bootsfahrtyp: Segler & Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Salzwasser
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: HalliHallo

Beitrag von Willi » Mittwoch 12. Juli 2017, 10:24

Da kann dich einfach niemand 100% richtig beraten.
Das ist davon abhängig ob du ein "Scheinheiliger" oder Praktiker bist. Es ist schlicht und einfach eine Glaubensfrage
Liebe Grüße
Willi :sailm:

Benutzeravatar
1.LI
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 350
Registriert: Freitag 13. März 2009, 07:25
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: HR Adria
Wohnort: W-Stmk

Re: HalliHallo

Beitrag von 1.LI » Mittwoch 12. Juli 2017, 12:41

Naja, mit dem IC hast du wenigstens ein englischsprachiges Dokument, das jemand verstehen kann. Ob er/sie es verstehen will, ist eine andere Frage. Und ob er/sie die UN 40 Resolution kennt und, falls er/sie sie kennt, auch anerkennt, ist nochmal eine eigene Frage....
Ich habs gemacht, weil es kein echter Mehraufwand war und die paar € waren "a scho wurscht"...
Good Watch & Gruß an die Welle! ~~~

Benutzeravatar
Edwin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4192
Registriert: Donnerstag 18. März 2004, 19:16
Bootsfahrtyp: Segler & Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: HalliHallo

Beitrag von Edwin » Mittwoch 19. Juli 2017, 23:47

1.LI hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juli 2017, 12:41
Ich habs gemacht, weil es kein echter Mehraufwand war und die paar € waren "a scho wurscht"...
Ich gehe davon aus, dass Du es noch vor der Änderung der PRO 2016 gemacht hast - da war's wirklich kaum der Rede wert.

Seither ist der Aufwand für die Prüfung mit IC deutlich größer und daher sind auch die Kosten deutlich höher!

Ich gebe jedenfalls keine Empfehlung mehr für das IC ab, da auch die Länderliste, die das IC anerkennen muß, eher lächerlich ist. Insider berichten auch, dass in Österreich seit Anfang 2016 kaum noch IC's ausgestellt werden.

L.G.

Edwin

Benutzeravatar
Jugocaptan
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 886
Registriert: Freitag 26. Januar 2007, 12:54
Bootsfahrtyp: Segler & Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien + Donau
Wohnort: wien u. Tulln/Donau

Re: HalliHallo

Beitrag von Jugocaptan » Donnerstag 20. Juli 2017, 12:57

englischsprachiges Dokument? Hast du mit jedem Jugozettel.
Ohne jetzt wieder einmal eine Sch.diskussion vom Zaun zu brechen, habe alle Jugozettel die es jemals gab, fahr seit 38 Jahren als Skipper und bin eben trotzdem nichts.
In meinem Alter mir auch schon Wurscht.
mit herzlichem Gruss - Peter

Benutzeravatar
1.LI
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 350
Registriert: Freitag 13. März 2009, 07:25
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: HR Adria
Wohnort: W-Stmk

Re: HalliHallo

Beitrag von 1.LI » Donnerstag 20. Juli 2017, 19:23

Edwin hat geschrieben:
Mittwoch 19. Juli 2017, 23:47
Ich gehe davon aus, dass Du es noch vor der Änderung der PRO 2016 gemacht hast
Yup, 2007 - glaub ich :mrgreen:
Good Watch & Gruß an die Welle! ~~~

MF1
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 13:11
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Beruf: Selbstständig
Wohnort: NÖ, BGLD
Kontaktdaten:

Re: HalliHallo

Beitrag von MF1 » Freitag 21. Juli 2017, 23:29

vielen Dank Edwin. :-i

Somit ist´s für mich klar.

Benutzeravatar
1.LI
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 350
Registriert: Freitag 13. März 2009, 07:25
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: HR Adria
Wohnort: W-Stmk

Re: HalliHallo

Beitrag von 1.LI » Samstag 22. Juli 2017, 09:34

Jugocaptan hat geschrieben:
Donnerstag 20. Juli 2017, 12:57
englischsprachiges Dokument? Hast du mit jedem Jugozettel.
Ja klar, aber auch da gilt, dass der Leser es verstehen will wenn er es verstehen kann.
Jugocaptan hat geschrieben:
Donnerstag 20. Juli 2017, 12:57
Ohne jetzt wieder einmal eine Sch.diskussion vom Zaun zu brechen, habe alle Jugozettel die es jemals gab, fahr seit 38 Jahren als Skipper und bin eben trotzdem nichts.
In meinem Alter mir auch schon Wurscht.
Nicht nur in deinem Alter. Ein Zettel, egal ob Schiff, Auto, Unternehmer, ..., hat noch nie Können bewiesen, sondern immer nur die Erlaubnis.
Good Watch & Gruß an die Welle! ~~~

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste