Wind in Omis

Alles rund ums Bootfahren - Erfahrungen, Erlebnisse, lustiges und ähnliches.

Moderatoren: bachris, Willi, gima10

Forumsregeln
Bitte beachte, dass Werbung sowie Diskussionen über Bootsführerscheine hier unerwünscht sind und Links oder ganze Beträge, die nur Werbezwecken dienen, kommentarlos gelöscht werden! Bei Nichtbeachtung dieser Regel kann Dein Account vorübergehend oder gänzlich gesperrt werden!
Antworten
Benutzeravatar
bachris
Administrator
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 16:12
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: OÖ, Kroatien......und irgendwann die ganze Welt!
Wohnort: Wels-Land (OÖ)
Kontaktdaten:

Wind in Omis

Beitrag von bachris » Samstag 27. Januar 2018, 09:04

Verwandte wollen ein Appartement in Omis nehmen und 14 Tage dort Urlaub machen. Da sie selbst noch nie (ich auch nicht) dort waren, kenne sie die Gegebenheiten dort nicht.

Angeblich ist es dort sehr windig. Stimmt das? Weiß jemand über die Windsituation dort Bescheid?

Wenn ich auf Google-Earth so schaue, sind schon viele Berge/Felsen im Hintergrund ersichtlich.
Gruß Christian
_______________________________________________________________________________
ja zelim zivjeti dalmatinski zivot

Benutzeravatar
Flo
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 787
Registriert: Dienstag 23. Dezember 2008, 20:35
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Wind in Omis

Beitrag von Flo » Samstag 27. Januar 2018, 20:42

Laut meinem Liegeplatznachbarn, hat er in Omis sofort einen Liegeplatz in der Nähe der Brücke gefunden und belegt.
Später hat er festgestellt das der Wind aus der Schlucht der Cetina ganz ordentlich bläst.
Und das bis spät in die Nacht.
freundlichst Gerhard > >meine Seite

Benutzeravatar
bachris
Administrator
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 16:12
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: OÖ, Kroatien......und irgendwann die ganze Welt!
Wohnort: Wels-Land (OÖ)
Kontaktdaten:

Re: Wind in Omis

Beitrag von bachris » Sonntag 28. Januar 2018, 09:54

Danke. Da ist jetzt die Frage, ob das die ganze Woche so geht, oder ob er einfach Pech gehabt hat. Aber im Internet findet man nicht wirklich gute Tipps. Das Winddiagramm schaut mal nicht so schlecht aus.
Gruß Christian
_______________________________________________________________________________
ja zelim zivjeti dalmatinski zivot

Benutzeravatar
Winetouu
Matrose
Matrose
Beiträge: 54
Registriert: Samstag 2. November 2013, 21:03
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Kontaktdaten:

Re: Wind in Omis

Beitrag von Winetouu » Samstag 3. Februar 2018, 17:59

Wir waren 2017 im August eine Woche etwas südlicher an der Makarska Riviera und an der Südspitze von Brač.

Eigentlich haben wir den Wind sogar etwas milder als etwas nördlich wahr genommen, der Maestral setzte immer erst
am späteren Nachmittag ein, dann dafür aber heftiger, bei Sonnenuntergang war aber wieder Ruhe.
Beste Grüsse
Andy

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast