neues aus Kroatien

Alles rund ums Bootfahren - Erfahrungen, Erlebnisse, lustiges und ähnliches.

Moderatoren: bachris, Willi, gima10

Forumsregeln
Bitte beachte, dass Werbung sowie Diskussionen über Bootsführerscheine hier unerwünscht sind und Links oder ganze Beträge, die nur Werbezwecken dienen, kommentarlos gelöscht werden! Bei Nichtbeachtung dieser Regel kann Dein Account vorübergehend oder gänzlich gesperrt werden!
Antworten
Benutzeravatar
bachris
Administrator
Administrator
Beiträge: 2418
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 16:12
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: OÖ, Kroatien......und irgendwann die ganze Welt!
Wohnort: Wels-Land (OÖ)
Kontaktdaten:

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von bachris » Samstag 11. März 2017, 02:18

Kassiert hat im Mai 2003 der Wirt. Da war es noch die kleine gemütliche Konoba und nicht das noble Restaurant von heute.

In den Jahren danach haben im Sommer die Ranger 2 Minuten nach dem Anlegen kassiert und nicht mehr der Wirt.

Im Mai mache ich hin und wieder Station dort für die Nacht, aber hab noch nie (außer 2003) was bezahlt.
Gruß Christian
_______________________________________________________________________________
ja zelim zivjeti dalmatinski zivot
www.mirnomore.org

Benutzeravatar
Stefan
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 14:01
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Wachau, Kroatien
Wohnort: Wachau

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von Stefan » Montag 20. März 2017, 16:31

Hallo beisammen!

Ich hab zufällig grad gelesen, dass in HR die Mautgebühr erhöht wird. Hier der Artikel dazu: http://www.wienerzeitung.at/nachrichten ... atien.html
--------------
Beste Grüße
Stefan

Bernd
Matrose
Matrose
Beiträge: 53
Registriert: Freitag 1. Mai 2015, 16:18
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von Bernd » Montag 20. März 2017, 20:59

Hallo!! Ist nicht die einzige Erhöhung.Die MWSt in der Gastronomie z.b. für Kaffee wurde von 8%-auf 25% angehoben. Gas Wasser-und Strom wurde auch teurer.Mein Liegeplatz wurde um 118Euro teurer. L.G.Bernd
Weil es der Gesundheit zuträglich ist,habe ich beschlossen Glücklich zu sein. (Voltaier)

Benutzeravatar
Flo
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 794
Registriert: Dienstag 23. Dezember 2008, 20:35
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von Flo » Montag 3. April 2017, 19:45

Die Zollmole in Umag ist eine Baustelle, man kann aber ab 1.4. auch bei der Marinaeinfahrt einklarieren.
Polizei und Hafenkapitän waren sehr freundlich und haben rasch abgefertigt.
IMG_2205.jpg
freundlichst Gerhard > >meine Seite

Benutzeravatar
floppy
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 691
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 12:11
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria, Mittelmeer
Wohnort: Wien

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von floppy » Dienstag 4. April 2017, 08:43

Hallo Gerhard
....war ja schon in die Jahre gekommen, und wo legten jetzt die Fähren an ? Da du einklariert hast bist du schon unterwegs ????

Gruss
Gerhard
Ein erfülltes Leben haben wir dann, wenn wir das Tun was wir lieben...nur Segeln ist schöner

Benutzeravatar
Flo
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 794
Registriert: Dienstag 23. Dezember 2008, 20:35
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von Flo » Dienstag 4. April 2017, 11:39

War eien Überstellung von Torre di Fine nach Vodice, eine Monterey 335.
Hier ein paar Bilder http://tvks.magix.net/album/alle-alben/!/oa/7399113/
freundlichst Gerhard > >meine Seite

Benutzeravatar
andima2104
Maat
Maat
Beiträge: 145
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 10:53
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Weinviertel - Stockerau
Kontaktdaten:

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von andima2104 » Dienstag 4. April 2017, 15:49

Kornaten - NEU?

Ich bin nicht nur im Forum, ich lese auch in einer Yacht-Zeitschrift. Jetzt 4.2017 ist das Hauptthema Kroatien. Darin habe ich folgenden Artikel über
die Kornaten gefunden.

Der neue Chef der Kornaten-Sheriff´s möchte weit mehr Einnahmen erreichen als bisher. Daher soll auch auf den "privaten" Stegen der Konobas kassiert werden.
Es wurde auch zwei "Kornaten-Sheriff´s" welche gefälschte Eintrittsscheine und anderer Unregelmäßigkeiten angelastet werden entlassen und bei der Behörde angezeigt.

Ist das mit den mehr Einnahmen schon jemanden "aufgefallen".

Ich werde morgen mal den Text vom Artikel hier herein stellen.

LG
Andi
Zuletzt geändert von andima2104 am Dienstag 4. April 2017, 16:13, insgesamt 1-mal geändert.
Segeln Sie auf der wunderschönen Adria von Dubrovnik bis Split
https://croatia.hr/de-DE/erlebnisse/nau ... -bis-split

Benutzeravatar
gima10
Moderator
Moderator
Beiträge: 157
Registriert: Freitag 23. März 2007, 17:43
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Bezirk Wels Land/OÖ

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von gima10 » Dienstag 4. April 2017, 15:59

Hi Andi,

ist das in dieser Zeitschrift glaubst du ein seriöser Beitrag? Mich täte das wirklich interessieren, ob das so stimmt. Zum zutrauen wärs den Sheriffs ja.

Ich bin nämlich von 03. Juni bis 10. Juni ab Sibenik unterwegs und meine Crew möchte die Kornaten sehen bzw. zumindest durchfahren. Aber ohne zumindest einen Stopp (Nächtigung) wird sich das nicht ausgehen.

Ich war das letzte Mal im Jahr 2005 !! in den Kornaten, vieles wird neu sein, mit dem rechne ich logischerweise nach so vielen Jahren.

Jeder Tipp, egal welcher, was die Kornaten betrifft, ist für mich wertvoll.

Vielen Dank im Voraus!
Beste Grüße
Mandi

Ja zelim dalmatinak biti

Benutzeravatar
Jugocaptan
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 886
Registriert: Freitag 26. Januar 2007, 12:54
Bootsfahrtyp: Segler & Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien + Donau
Wohnort: wien u. Tulln/Donau

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von Jugocaptan » Dienstag 4. April 2017, 16:52

Wieso kannst du nicht ohne Nächtigung die Kornaten durchfahren? So lang sind die doch auch wieder nicht.
Von Sibenik rauf nach Silba, am nächsten Tag durch die Kornaten südwärts. Da bietet sich doch danach eine Menge an
mit herzlichem Gruss - Peter

Benutzeravatar
gima10
Moderator
Moderator
Beiträge: 157
Registriert: Freitag 23. März 2007, 17:43
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Bezirk Wels Land/OÖ

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von gima10 » Dienstag 4. April 2017, 17:16

Jugocaptan hat geschrieben:
Dienstag 4. April 2017, 16:52
Wieso kannst du nicht ohne Nächtigung die Kornaten durchfahren? So lang sind die doch auch wieder nicht.
Von Sibenik rauf nach Silba, am nächsten Tag durch die Kornaten südwärts. Da bietet sich doch danach eine Menge an
meinst du "Sali" oder doch "Silba", ?

Ja, bin ich bei dir, das würde gehen. Ich habe aber, bis auf ein Crewmitglied, lauter Neulinge, die zum ersten Mal segeln. Ich weiß nicht, ob die so lange Schläge aushalten :roll:
Ich richte mich da nach denen (die zahlen ja dafür), und wenn sie es mehr gemütlich angehen wollen. Naja, mal sehen. Ich geh mal von ca. 25 sm täglich je nach Wind und Wetter aus, mehr glaube ich, mute ich denen nicht zu.
Beste Grüße
Mandi

Ja zelim dalmatinak biti

Benutzeravatar
floppy
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 691
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 12:11
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria, Mittelmeer
Wohnort: Wien

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von floppy » Dienstag 4. April 2017, 17:42

Flo hat geschrieben:
Dienstag 4. April 2017, 11:39
War eien Überstellung von Torre di Fine nach Vodice, eine Monterey 335.
Hier ein paar Bilder http://tvks.magix.net/album/alle-alben/!/oa/7399113/
Hallo Gerhard

Abgesehn das die Bilder der Überstellung schön sind, jedoch von deiner Webseite bin ich immer wieder faziniert... wirklich schön. Die Musik zu den Fotos macht das warten wieder nach Kroatien zu kommen noch unertäglicher.

Gruss
Gerhard
Ein erfülltes Leben haben wir dann, wenn wir das Tun was wir lieben...nur Segeln ist schöner

winnfield
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 389
Registriert: Freitag 29. Januar 2010, 17:54
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria
Wohnort: Wien

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von winnfield » Dienstag 4. April 2017, 17:44

hi gima,

bordkasse befreit? wenn ja, muss crew zahlen wenn sie in die kornaten wollen.

lg chris

ps, ich finde ja die kornaten, wenns nicht ums schnorcheln geht, absolut überbewertet.
manche sehen ein glas halb voll, manche halb leer, eigentlich ist das glas nur zu groß.

Benutzeravatar
Flo
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 794
Registriert: Dienstag 23. Dezember 2008, 20:35
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von Flo » Dienstag 4. April 2017, 21:00

gima10 hat geschrieben:
Dienstag 4. April 2017, 15:59
Hi Andi,

ist das in dieser Zeitschrift glaubst du ein seriöser Beitrag? Mich täte das wirklich interessieren, ob das so stimmt. Zum zutrauen wärs den Sheriffs ja.

Ich bin nämlich von 03. Juni bis 10. Juni ab Sibenik unterwegs und meine Crew möchte die Kornaten sehen bzw. zumindest durchfahren. Aber ohne zumindest einen Stopp (Nächtigung) wird sich das nicht ausgehen.

Ich war das letzte Mal im Jahr 2005 !! in den Kornaten, vieles wird neu sein, mit dem rechne ich logischerweise nach so vielen Jahren.

Jeder Tipp, egal welcher, was die Kornaten betrifft, ist für mich wertvoll.

Vielen Dank im Voraus!
Ich hab zu zwei Konobawirten Kontakt der eine sagt es ist jedes Jahr ein Gerücht unterwegs, der zweite ( Sprecher der Kornatiwirten) sagt er weiß von nichts ich soll bei der Parkverwaltung anfragen.

Hier ein Beitrag von einem Freund in einem anderen Forum der die Sprache spricht und in Kroatien den Sommer verbringt.

Es gibt eine gesetzliche Regelung zum Kornati-Nationalpark, hier: http://narodne-novine.nn.hr/clanci/s..._141_3593.html

Nach § 8 dieses Gesetzes gilt: "Na vezovima u pristanima za plovila u kornatskim lučicama, pravo prvenstva privezivanja plovila imaju vlasnici nekretnina i stanovnici." ,

frei übersetzt: Das Recht über die Nutzung von Anlegestellen in den Kornaten haben die Grundstückseigentümer, im Klartext: wer vor einer Konoba festmacht, braucht nichts zu bezahlen - es sei denn, der Konoba-Inhaber verlangt das. (Was bist jetzt nie der Fall war.)

Nun gibt es jedoch sparsame Zeitgenossen, die zwar vor einer Konoba kostenlos festmachen, dort aber nichts verzehren, ich hab's selbst erlebt. Letzten Sommer lagen vor meiner Lieblingskonoba auf Kornat über Nacht drei italienische Motoryachten nebeneinander, deren Besatzungen nicht nur den eigenen mitgebrachten Wein konsumierten, sondern obendrein auch noch den Bordgrill anwarfen, ihr Abendessen selbst zubereiteten und dann aber wie selbstverständlich die Toilette der Konoba benutzten. Natürlich stank dem Konobabetreiber das ganz mächtig - hauptsächlich deshalb, weil die Italiener drei Plätze blockierten und potentielle Kunden draußen bleiben mussten.

So, wie man mir vorletzte Woche erzählt hat (ohne Gewähr!) können jetzt auch die Konoba-Betreiber Tickets verkaufen. In der Praxis soll das dann so aussehen, dass man beim Anlegen wählen kann: entweder in der Konoba essen (nur ein Bier trinken reicht nicht) oder die Kornati-Eintrittsgebühr bezahlen. Ich finde das absolut OK

Wenn du gezielte Infos haben möchtest dann frage.
freundlichst Gerhard > >meine Seite

Benutzeravatar
andima2104
Maat
Maat
Beiträge: 145
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 10:53
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Weinviertel - Stockerau
Kontaktdaten:

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von andima2104 » Mittwoch 5. April 2017, 00:21

Kornaten - Artikel in der YR

Ich habe jetzt die Seite eingescannt.

Kann hier heruntergeladen werden: http://www.wohnen-gruber.at/scandez0006.pdf

LG
Andi
Segeln Sie auf der wunderschönen Adria von Dubrovnik bis Split
https://croatia.hr/de-DE/erlebnisse/nau ... -bis-split

Benutzeravatar
gima10
Moderator
Moderator
Beiträge: 157
Registriert: Freitag 23. März 2007, 17:43
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Bezirk Wels Land/OÖ

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von gima10 » Mittwoch 5. April 2017, 07:10

andima2104 hat geschrieben:
Mittwoch 5. April 2017, 00:21
Kornaten - Artikel in der YR

Ich habe jetzt die Seite eingescannt.

Kann hier heruntergeladen werden: http://www.wohnen-gruber.at/scandez0006.pdf

LG
Andi

Danke für den Artikel,

dass es schwarze Schafe bei den Gebühreneinhebern gegeben hat, steht ohnehin ohne Zweifel.

Gewinner laut Artikel sind dann die Betreiber der Konobas, die kassieren doppelt, einerseits beteiligt an der Kornatigebühr, andererseits wenn du bei ihnen konsumierst.
Fragt sich nur, ob dann eine Konsumation bei einer derartigen Konoba auch "verpflichtend" ist, wenn man sowieso zahlt.
Praktisch wird sich der Wirt ärgern, dich ev. des Platzes verweisen, wenn man nicht bei ihm konsumiert.
Scheint so, als würde Ankern oder Bojen dann billiger sein, als bei einem Wirt anlegen, Kornatigebühr zahlen müssen und bei ihm Essen.

Wie gesagt, ich bin von 3-10 Juni unten. Vielleicht kann ich dann etwas erzählen ;-)
Beste Grüße
Mandi

Ja zelim dalmatinak biti

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste