neues aus Kroatien

Alles rund ums Bootfahren - Erfahrungen, Erlebnisse, lustiges und ähnliches.

Moderatoren: bachris, Willi, gima10

Forumsregeln
Bitte beachte, dass Werbung sowie Diskussionen über Bootsführerscheine hier unerwünscht sind und Links oder ganze Beträge, die nur Werbezwecken dienen, kommentarlos gelöscht werden! Bei Nichtbeachtung dieser Regel kann Dein Account vorübergehend oder gänzlich gesperrt werden!
Antworten
KäptnL
Steuermann
Steuermann
Beiträge: 220
Registriert: Donnerstag 10. August 2017, 08:07
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Adria
Wohnort: St. Barbara i. M.

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von KäptnL » Sonntag 30. Mai 2021, 11:53

Hallo Zusammen,
ich habe gerade mit der Marina gesprochen.
Personenschäden gibt es zum Glück gar keine - weder auf den Yachten, noch bei den Hilfsmannschaften.
Aber leider ein wirklich sehr großer Sachschaden. Ich hoffe nur für die Eigner dass die Versicherung zumindest den finanziellen Schaden gut macht.
Der ideelle Wert kann ja sowieso nicht ersetzt werden.

LG
:sailornet: Ludwig
"wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein"

Benutzeravatar
Flo
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 941
Registriert: Dienstag 23. Dezember 2008, 20:35
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von Flo » Freitag 21. Januar 2022, 20:07

Das Ziel den Euro in Kroatien einzuführen ist der 1. Jänner 2023
Die doppelte Preisauszeichnung (Euro/Kuna) wird ab dem 5. September 2022 sein und auch im Jahr 2023 weitergeführt

Ein Euro soll zum Stichtag 7,53450 Kuna betragen
freundlichst Gerhard > >meine Seite

KäptnL
Steuermann
Steuermann
Beiträge: 220
Registriert: Donnerstag 10. August 2017, 08:07
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Adria
Wohnort: St. Barbara i. M.

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von KäptnL » Samstag 22. Januar 2022, 14:26

Hallo Gerhard,
ich freue mich einerseits schon darauf nicht mehr wechseln zu müssen.
Andererseits bin ich schon gespannt wie die Preise bis zum 5. September steigen.
Mal sehen was sich da tut. Aber im Großen und Ganzen bin ich positiv gestimmt.
Schönes Wochenende
LG
:sailornet: Ludwig
"wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein"

Benutzeravatar
bachris
Administrator
Administrator
Beiträge: 2524
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 16:12
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: OÖ, Kroatien......und irgendwann die ganze Welt!
Wohnort: Wels-Land (OÖ)
Kontaktdaten:

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von bachris » Freitag 28. Januar 2022, 15:53

Naja mal sehen. Mit dem Euro kommt der Teuro. War noch überall so und wird auch in HR so kommen.

Ich weiß noch ganz genau, dass man im Jahr 2001 für 1 Euro in einer kroatischen Bank 7,22 Kuna bekommen hat. Diesen Kurs haben wir 20 Jahre später fast noch genau so.
Es gab natürlich schon Verteuerungen zB beim Essen, klar.

Meine Essensindex sind da immer Pizza (damals 35-45 kn), Fischsuppe (15-20kn), Kalamari friti (80-85kn). Diese 3 Preise vergleiche ich vor jedem Restaurantbesuch, quasi als Indexgeber. Natürlich unter gleichen örtlichen Voraussetzungen. Daher weiß ich auch, was die in den letzten 20 Jahren immer so gekostet haben. Und es hat sich nicht sooooo verteuert. Es gibt sogar Lokale (außerhalb der Tourismusmeilen!!), wo sich die Preise in 20 Jahren so gut wie gar nicht verändert haben.

Daher bin ich der Meinung, dass es die letzten 20 Jahre doch sehr stabil verlief. rein was das gewechselte Geld im Vergleich zu den Lebenserhaltungskosten betrifft. Liegegebühren und sonstige teilweise neu erfundene "Gebühren" natürlich nicht eingerechnet.

Ich bin sicher, dass es jetzt deutlich schneller nach oben geht.
Gruß Christian
_______________________________________________________________________________
ja zelim zivjeti dalmatinski zivot
www.mirnomore.org

Benutzeravatar
Sportivo01
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 08:53
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Graz

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von Sportivo01 » Montag 31. Januar 2022, 20:35

Billiger wird nichts und das gilt überall, nicht nur in HR.
Ein sehr großer Vorteil ist, dass ich ab dem nächsten Jahr kein eigenes Konto in Kroatien mehr brauche, weil ich kein Kuna-Überweisungen mehr machen muss.

benutzername
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2022, 10:33
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Adria

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von benutzername » Freitag 11. Februar 2022, 14:18

seahelp hat ein Interview mit Morena Žagar (Spokesperson at Permanent Representation of the Republic of Croatia to the European Union) veröffentlicht demzufolge HRV noch in diesem Jahr Schengen-Staat wird.


https://www.sea-help.eu/news-allgemein/ ... ngen-raum/

LG
Fritz

KäptnL
Steuermann
Steuermann
Beiträge: 220
Registriert: Donnerstag 10. August 2017, 08:07
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Adria
Wohnort: St. Barbara i. M.

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von KäptnL » Samstag 12. Februar 2022, 09:20

Schön wäre es,
ich fürchte dass es noch ein wenig dauern wird bis alle bürokratischen Hürden überwunden sind.
Nach der Genehmigung der EU muss ja alles noch in Kroatisches Recht überführt werden.
Aber für 2023 habe ich ein gutes Gefühl.
Keine Grenzen und Euro - schaut ganz gut aus.

LG
:sailornet: Ludwig
"wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein"

benutzername
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2022, 10:33
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Adria

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von benutzername » Samstag 12. Februar 2022, 12:23

Denke auch dass das erst 2023 tatsächlich umgesetzt sein wird, aber mit der Euro-Einführung und dem Schengen-Beitritt machen mir die Kroaten richtig Freude, speziell bei Kurztrips übers WE zum Boot wäre ohne Stau an der Grenze schon sehr nett.

LG
Fritz

Benutzeravatar
Flo
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 941
Registriert: Dienstag 23. Dezember 2008, 20:35
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von Flo » Dienstag 24. Mai 2022, 11:36

DER HAFEN IN SALI IST NOCH GESCHLOSSEN

Die Firma Plovput wird einen Ein- und Ausgangskorridor entwerfen und markieren. 
In den nächsten sechs oder sieben Tagen werden die Schilder aufgestellt und der Verkehr freigegeben.

Quelle: morski.hr
freundlichst Gerhard > >meine Seite

Benutzeravatar
Willi
Moderator
Moderator
Beiträge: 1405
Registriert: Montag 29. März 2004, 16:39
Bootsfahrtyp: Segler & Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Salzwasser
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: neues aus Kroatien

Beitrag von Willi » Dienstag 24. Mai 2022, 16:23

Ab 5 September 2022 in HRV doppelte Preisauszeichnung (Kuna und €)
Ab 01.01.2023 nur mehr Euro

https://www.adac.de/news/euro-einfuehru ... den%20Euro.
Liebe Grüße
Willi :sailm:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste