Gefährliches EPIRB Rapexmeldung

Alles rund um das Thema Sprechfunk

Moderatoren: bachris, Willi, gima10

Forumsregeln
Bitte beachte, dass Werbung hier unerwünscht ist und Links oder ganze Beträge, die nur Werbezwecken dienen, kommentarlos gelöscht werden! Bei Nichtbeachtung dieser Regel kann Dein Account vorübergehend oder gänzlich gesperrt werden!
Antworten
Benutzeravatar
Willi
Moderator
Moderator
Beiträge: 1414
Registriert: Montag 29. März 2004, 16:39
Bootsfahrtyp: Segler & Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Salzwasser
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Gefährliches EPIRB Rapexmeldung

Beitrag von Willi » Montag 29. Dezember 2014, 10:10

Das BMVIT warnt vor einem Fehler in einem EPIRB.
http://www.bmvit.gv.at/telekommunikatio ... 201403.pdf
Wenn jemand so ein EPIRB besitzt sollte er umgehend mit seinem Händler oder dem Hersteller in Kontakt treten.
Liebe Grüße
Willi :sailm:

Benutzeravatar
floppy
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 786
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 12:11
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria, Mittelmeer
Wohnort: Wien

Re: Gefährliches EPIRB Rapexmeldung

Beitrag von floppy » Montag 29. Dezember 2014, 14:07

Hallo Willi

Ähnliches hatte ich darüber schon gehört, jedoch konnte ich bisher im Internet nichts mit einer Begründung finden.

Ich war nahe daran mir ein EPIRB zu kaufen … nun warte ich Mal ab, Danke für diese Info.

Gruss
Gerhard
Ein erfülltes Leben haben wir dann, wenn wir das Tun was wir lieben...nur Segeln ist schöner

Benutzeravatar
Willi
Moderator
Moderator
Beiträge: 1414
Registriert: Montag 29. März 2004, 16:39
Bootsfahrtyp: Segler & Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Salzwasser
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Gefährliches EPIRB Rapexmeldung

Beitrag von Willi » Montag 29. Dezember 2014, 19:13

Hallo Gerhard!
Du kannst dir jederzeit beruhigt ein EPIRB kaufen nur von diesem Modell wird gewarnt. Du gehst ja auch nicht zu Fuß weil bei Rolls royce vor einem Bremsdefekt gewarnt wird.
Liebe Grüße
Willi :sailm:

Benutzeravatar
floppy
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 786
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 12:11
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria, Mittelmeer
Wohnort: Wien

Re: Gefährliches EPIRB Rapexmeldung

Beitrag von floppy » Dienstag 30. Dezember 2014, 09:21

Hallo Willi,

ich warte so und so mal die Bootsmessen ab, was da so angeboten wird.

Gruss
Gerhard
Ein erfülltes Leben haben wir dann, wenn wir das Tun was wir lieben...nur Segeln ist schöner

Benutzeravatar
jeanneau34
Steuermann
Steuermann
Beiträge: 205
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 19:08
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Mittelmeer/Adria
Wohnort: Alicante/Espana u. Leibitz/A

Re: Gefährliches EPIRB Rapexmeldung

Beitrag von jeanneau34 » Dienstag 30. Dezember 2014, 09:31

Hallo liebe Teilnehmer

Bin leider einer der betroffenen. Die Warnung habe ich schon im Oktober per Post erhalten.

Wie ist "FEUCHTIGKEITSEINWIRKUNG UNTER DRUCK" zu verstehen. (aktivierung im Kelomat ??)

Gruß Günther
no soy marinero, soy capitan ! "LIBERTAD OUT"

Benutzeravatar
Willi
Moderator
Moderator
Beiträge: 1414
Registriert: Montag 29. März 2004, 16:39
Bootsfahrtyp: Segler & Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Salzwasser
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Gefährliches EPIRB Rapexmeldung

Beitrag von Willi » Dienstag 30. Dezember 2014, 14:42

Hallo Günther!

Für mich bedeutet das, dass das Gerät nicht zu hundert 100% dicht ist. Durch Luftdruck und Temperatur Unterschiede kann sich dann im inneren durch Kondensat Feuchtigkeit bilden, die sobald das Gerät unter Wasser kommt (da reicht schon geringe Tiefe) Zum Beispiel beim Durchkentern oder ein überspühlen von einer großen Welle, es im inneren zu Kurzschlüssen und dadurch zum Ausfall des Gerätes kommt.
Ich nehme an du hast dich mit dem Hersteller in Verbindung gesetzt. Was wird als Abhilfe gemacht???
Liebe Grüße
Willi :sailm:

Benutzeravatar
jeanneau34
Steuermann
Steuermann
Beiträge: 205
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 19:08
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Mittelmeer/Adria
Wohnort: Alicante/Espana u. Leibitz/A

Re: Gefährliches EPIRB Rapexmeldung

Beitrag von jeanneau34 » Mittwoch 31. Dezember 2014, 08:28

Hallo Willi

Danke für Deine Erklärung.
Bin noch nicht aktiv geworden, da das Gerät derzeit in Kroatien am Boot ist. Werde aber demnächst meinen Dealer kontaktieren.

Lieben Gruß und guten RUTSCH ins Jahr 2015
Günther
no soy marinero, soy capitan ! "LIBERTAD OUT"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast