Tribunj Anlegen seeseitig an der Altstadtinsel

Forum zum Thema Yachtcharter und Reviere

Moderatoren: bachris, Willi, gima10

Forumsregeln
Bitte beachte, dass Werbung sowie Diskussionen über Bootsführerscheine hier unerwünscht sind und Links oder ganze Beträge, die nur Werbezwecken dienen, kommentarlos gelöscht werden! Bei Nichtbeachtung dieser Regel kann Dein Account vorübergehend oder gänzlich gesperrt werden!
Antworten
Benutzeravatar
Indianer
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 152
Registriert: Dienstag 23. Februar 2016, 20:36
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Deutschland / Baden Würtemberg

Tribunj Anlegen seeseitig an der Altstadtinsel

Beitrag von Indianer » Donnerstag 15. August 2019, 20:20

Gehören die Mooringplätze noch zur Marina?
Wenn nicht weiß jemand wer dafür zuständig ist und was das kostet?
Gruß und schon mal danke,
Wolfgang

Benutzeravatar
aprovis
Administrator
Administrator
Beiträge: 598
Registriert: Montag 13. August 2012, 16:10
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Adria
Wohnort: Südburgenland
Kontaktdaten:

Re: Tribunj Anlegen seeseitig an der Altstadtinsel

Beitrag von aprovis » Montag 19. August 2019, 12:33

Hallo.

Meines Wissens gehören die nicht zur Marina.
Kosten sind wie überall. Ich war vor 2 Jahren dort, weiß den Preis leider nicht mehr, aber wie schon gesagt, so wie in jedem anderen Hafen.
Home is, where the anchor drops.
lg peter

Benutzeravatar
Indianer
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 152
Registriert: Dienstag 23. Februar 2016, 20:36
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Deutschland / Baden Würtemberg

Re: Tribunj Anlegen seeseitig an der Altstadtinsel

Beitrag von Indianer » Montag 19. August 2019, 21:28

Hallo Peter,
Danke für deine Antwort.
Gruß
Wolfgang

Bligh
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 4. Februar 2017, 09:09
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Mittelmeer
Beruf: Instructor

Re: Tribunj Anlegen seeseitig an der Altstadtinsel

Beitrag von Bligh » Dienstag 20. August 2019, 06:34

Die Kosten sind 30 Kuna pro Meter, gehören nicht zur Marina sondern zur Hafenverwaltung Sibenik. Der zuständige Betreuer ist ein A...... und kommt nur zum Abkassieren.

Benutzeravatar
gima10
Moderator
Moderator
Beiträge: 181
Registriert: Freitag 23. März 2007, 17:43
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Bezirk Wels Land/OÖ

Re: Tribunj Anlegen seeseitig an der Altstadtinsel

Beitrag von gima10 » Dienstag 20. August 2019, 08:47

Bligh hat geschrieben:
Dienstag 20. August 2019, 06:34
Der zuständige Betreuer ist ein A...... und kommt nur zum Abkassieren.
du hast vergessen....."ist ein angesoffener A......." ;-) Ich habe mit meiner Crew ganz alleine achterlich angelegt. Ein Crewmitglied ist dann rübergesprungen und hat die Mooring gezogen. Als wir fest waren, kam der Marinero zum Abkassieren, aber mit sowas von einer Knalle :lol:

Tribunj an der Hafenmole würde ich meiden. Keine Infrastruktur (Dusche/WC) und sehr laut, da direkt neben den Lokalen. Marina ist sauber und ruhig und es sind lediglich ein paar Meter in die Altstadt.
Beste Grüße
Mandi

Ja zelim dalmatinak biti

Benutzeravatar
Indianer
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 152
Registriert: Dienstag 23. Februar 2016, 20:36
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Deutschland / Baden Würtemberg

Re: Tribunj Anlegen seeseitig an der Altstadtinsel

Beitrag von Indianer » Dienstag 20. August 2019, 10:09

Hallo Zusammen,
danke für Eure Antworten. Da ich nur mit meiner Frau und meinen kleinen Kindern unterwegs bin werde ich da nicht anlegen.
Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
bachris
Administrator
Administrator
Beiträge: 2474
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 16:12
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: OÖ, Kroatien......und irgendwann die ganze Welt!
Wohnort: Wels-Land (OÖ)
Kontaktdaten:

Re: Tribunj Anlegen seeseitig an der Altstadtinsel

Beitrag von bachris » Dienstag 20. August 2019, 12:41

Ich war im Juni 2 x dort (wegen Crewwechsel und der Nähe zu Sibenik) und kann das nicht ganz bestätigten. Das mit den 30 Kn/Meter kommt schon hin. Auch dass man nicht gerade leise liegt (mitten im Lärmzentrum der Lokale).

Aber was den Hafengehilfen (eigentlich sinds zwei ältere!) betrifft, waren wir sehr zufrieden. Sie haben mir genau erklärt, was für Lokale es gibt und was wo angeboten wird und waren auch beim Anlegen sehr hilfreich. Auch bei dem etwas stärkerem Seitenwind haben sie absolut richtig gehandelt (Luvleine, ect....) Und immerhin waren wir beim 2. Besuch nur zu zweit unterwegs. Sie hatten ausreichend Geduld, bis die Mooring saß und haben auch nicht reingegscheidelt. Als wir mal keinen Strom hatten, hat er sich auch sofort darum gekümmert (Sicherung fiel in einem Hafenverteiler). Also wir waren zufrieden und werden diesen Hafen noch öfters nehmen, da er so nahe bei Sibenik (Ausgangsmarina) liegt.

Zu Tribunj selbst:
Es gibt hinter dem Hafen ein Lokal. Leider weiß ich den Namen nicht mehr, aber man erkennt es sofort von der Weite, weil im Gastgarten unzählige Gegestände aufgehängt sind, wie zB Netze, alte Holzwerkzeuge, Muscheln und lauter altes Zeug. Diese Konoba empfehle ich sehr. Essen und Preis absolut ok! :-i
Gruß Christian
_______________________________________________________________________________
ja zelim zivjeti dalmatinski zivot
www.mirnomore.org

Benutzeravatar
gima10
Moderator
Moderator
Beiträge: 181
Registriert: Freitag 23. März 2007, 17:43
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Bezirk Wels Land/OÖ

Re: Tribunj Anlegen seeseitig an der Altstadtinsel

Beitrag von gima10 » Dienstag 20. August 2019, 13:51

bachris hat geschrieben:
Dienstag 20. August 2019, 12:41
Ich war im Juni 2 x dort....... Das mit den 30 Kn/Meter kommt schon hin. Auch dass man nicht gerade leise liegt (mitten im Lärmzentrum der Lokale).
Also laut den Postings sind Bachris Erfahrungen die aktuelleren! (Mein Posting bezieht sich auch auf die Erfahrung von August 2018). Da würde ichs ev. doch probieren. In der Nähe wäre Vodice, wenn Tribunj nicht entsprechen sollte.

Jedoch im August, zumindest 2018, waren die Liegeplatzseitigen Lokale bis zumindest 3 Uhr früh offen. So richtig ruhig war es da wirklich nicht. Aber ein Augenschmaus mit Urlauberinnen im Minirock :mrgreen: A Flascherl Wein an Deck und "sabbern" :lol:

Auf der (Halb)Insel (Tribunj) im hinteren Teil Richtung Marina gibt es eine preisgünstige Pizzeria (im 1. Stock mit Terrasse, Namen weiß ich leider auch nicht mehr). Ev. für die Kids ;-)
Beste Grüße
Mandi

Ja zelim dalmatinak biti

Benutzeravatar
Flo
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 857
Registriert: Dienstag 23. Dezember 2008, 20:35
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Tribunj Anlegen seeseitig an der Altstadtinsel

Beitrag von Flo » Dienstag 20. August 2019, 14:27

Und hier die Konoba die Christian meint.
Simun11.jpg
freundlichst Gerhard > >meine Seite

Benutzeravatar
bachris
Administrator
Administrator
Beiträge: 2474
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 16:12
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: OÖ, Kroatien......und irgendwann die ganze Welt!
Wohnort: Wels-Land (OÖ)
Kontaktdaten:

Re: Tribunj Anlegen seeseitig an der Altstadtinsel

Beitrag von bachris » Dienstag 20. August 2019, 16:44

:lol: :lol: Sieht auf den Foto aus wie eine Bruchbude. Aber richtig, das ist sie. Danke Gerhard.

In Wirklichkeit ist sie aber wirklich schön dekoriert.
Gruß Christian
_______________________________________________________________________________
ja zelim zivjeti dalmatinski zivot
www.mirnomore.org

Benutzeravatar
Flo
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 857
Registriert: Dienstag 23. Dezember 2008, 20:35
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Tribunj Anlegen seeseitig an der Altstadtinsel

Beitrag von Flo » Dienstag 20. August 2019, 21:07

Hab das Bild wegen dem Namen eingestellt.
Dekor sieht dann so aus.
tn_Simun03.jpg
freundlichst Gerhard > >meine Seite

Benutzeravatar
Flo
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 857
Registriert: Dienstag 23. Dezember 2008, 20:35
Bootsfahrtyp: Motorbootfahrer
Lieblingsrevier: Kroatien
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Tribunj Anlegen seeseitig an der Altstadtinsel

Beitrag von Flo » Dienstag 20. August 2019, 21:18

Es gibt auch eine kleine gute Konoba auf der Insel, eine Gasse hinter der Mole.
Name DIDA TONI
kl_IMG_20190209_145548.jpg
freundlichst Gerhard > >meine Seite

Bligh
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 4. Februar 2017, 09:09
Bootsfahrtyp: Segler
Lieblingsrevier: Mittelmeer
Beruf: Instructor

Re: Tribunj Anlegen seeseitig an der Altstadtinsel

Beitrag von Bligh » Mittwoch 21. August 2019, 07:35

Möglicherweise ist der Hafenmeister (mit Schnautzbart) nun in Pension oder endlich entlassen. Ich war dieses Jahr noch nicht dort. Als Restaurantempfehlung gibt es von mir nur BEPO! (http://www.konoba-bepo.com/)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste